top of page

BIOGRAFIE

Paula Häni ist Teil einer jungen Bewegung von Musiker*innen, die die Grenzen über die Genresparten hinweg sprengen und neue Wege gehen wollen. Dabei setzt sie sich intensiv mit elektronischer und Neuer Musik auseinander, verbindet diese Eindrücke mit Improvisation und performativen Elementen. Paula Häni befasst sich dabei überwiegen mit tiefen Klarinetten, lässt Bass- und Kontrabassklarinette in den Mittelpunkt des Geschehens rücken und entfaltet die Möglichkeiten dieser besonderen Instrumente.

Zeitgenössische und transdisziplinäre Projekte stehen im Zentrum ihres Schaffens, sie ist u.a. Teil von latenz ensemble, dem Insub Meta Orchestra und Blau Salvatge. Paula Häni unterrichtet neben der freischaffenden Tätigkeit als Dozentin für Fachdidaktik Klarinette an der Hochschule der Künste Bern. Zusätzlich organisiert, betreut und managet sie zahlreiche Projekte.  Im ersten Halbjahr 2024 wird sie im Rahmen eines Atelierstipendiums des Aargauer Kuratoriums in Paris arbeiten und sich und ihre Projekte weiterentwickeln.

Zurzeit lebt und arbeitet Paula Haeni in Baden und in Bern.

latenz ensemble

Ensemble für zeitgenössische Musik mit einem Fokus auf Uraufführungen junger Komponierenden verbunden zu transdisziplinären Performances.

latenzensemble.com

CLEX

Clarinet Extended - die neue Kontrabassklarinette

clarinet-extended.com

insub meta orchestra

Das Insub Meta Orchestra (IMO) ist eine Grossformation auf der Basis experimenteller und elektroakustischer Musizierpraxis.

insub.org

KOKON

Trio mit Julia Rüffert und Anatole Buccella

kokonjazz.ch

bottom of page